Aktuell

Neue Jahrgänge eingetroffen!
Jetzt die neuen Weine 
günstig online bestellen!

 




 



 

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Korb leeren zur Kasse gehen

Vina Mundi Online Shop > Blog > Tags > Winzerhof Gussek

Autor: Stevie Huppenbauer | 15.05.2013 um 18:05 Uhr | 0 Kommentare

Die Fassprobe, Winzerhof Gussek

Winzer mit Visionen sind rar. Einer von denen ist dieser Andre Gussek. Die Herangehensweise an das Wein machen kommt  bei ihm nicht aus der bäuerlichen Mengenlehre. Der kurze Aufenthalt bei ihm verschaffte mir einen kleinen Blick in sein neues Repertoir.
Der Erste, ein Riesling vom Kaatschener Dachsberg, eine terrasierte Steillage an der Grenze zu Thüringen. Der Wein präsentierte sich klassisch. Fruchtbetonte Zitrusaromen, kühle Mineralik, spritzige Säure, Rieslingtrinker, das ist euer Wein. 
Der Zweite, ein Riesling vom Naumburger Steinmeister wurde spontan vergoren. Der Wein verbrachte bis Ende März auf der Hefe. Gussek gönnt ihm noch etwas Ruhe, will ihn noch runder. Dieser Wein, so meine Einschätzung hat das größte Entwicklungspotential aller durch mich bisher verkosteten Saale Unstrut Rieslinge. Den kann man getrost mal 4-5 Jahre Ruhe gönnen, um sein volles Potential  zu erleben. Aber keine Sorge er ist auch jetzt schon eine Wucht. Trocken ist er und unglaublich schmelzig.
Zum Schluß dann noch der 2011 Graue Burgunder, der auf der Maische vergoren wurde und dann knapp 2 Jahre mit französischer  Eiche Bekanntschaft machte.   Das Ergebnis habe ich noch 14 Stunden später geschmeckt. Karamell und sehr reife Weinbeeren. Die Farbe wie ein halbtrockner Sherry, eine Mischung aus Bernstein und braunem Kandiszucker. Ein großer Wein. Vor kurzem habe ich das noch als Experiment abgetan, es ist mehr, es ist eine Vision von einem einmaligen Wein, den nur Gussek macht.
Tags: Winzerhof Gussek, Riesling, Kaatschener Dachsberg, Grauer Burgunder, Saale Unstrut
Autor: Stevie Huppenbauer | 16.01.2012 um 17:47 Uhr | 0 Kommentare

Saale Unstrut Weine kommen!

Die ersten Vorboten unseres umfangreichen Weinsortiments von der Unstrut sind im Shop bestellbar. Die Weißweine des Weingutes Pawis aus Zscheiplitz können ab sofort bestellt werden. In den nächsten Tagen folgen weitere Weine und Weingüter. So das Weingut Hey, für uns der Weinbaubetrieb mit großen Ambitionen und vielen charaktervollen Weinen. U.a darf man sich auf einen durch Spontangärung erzeugten Riesling und traumhafte Burgunder  freuen. Alles Lesegut stammt aus der Steillage Naumburger Steinmeister.

Beachtlich auch in diesem Jahr, das Gleinaer Weingut Frank Böhme. Excellente Qualitäten überzeugen auf der ganzen Linie.

Überrascht haben uns in diesem Jahr die ersten zu genießenden Tropfen vom Weingut Born aus Höhnstedt. Da ist noch viel zu erwarten.

Abrunden wollen wir das Angebot mit dem Rotweinkönig von der Saale, dem Winzerhof Gussek aus Naumburg.

Ab Monat März wird alles, mit kleinen Ausnahmen  komplett sein.

Tags: Weingut Pawis, Weingut Hey, Naumburger Steinmeister, Steillage, Spontangärung, Weingut Born, Gleinaer Weingut Böhme, Winzerhof Gussek, Höhnstedt, Burgunder, Zscheiplitz
12