Aktuell

Neue Jahrgänge eingetroffen!
Jetzt die neuen Weine 
günstig online bestellen!

 




 



 

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Korb leeren zur Kasse gehen

Vina Mundi Online Shop > Blog > Tags > Höhnstedt

Autor: Stevie Huppenbauer | 06.06.2016 um 22:52 Uhr | 0 Kommentare

Bestes vom Süßen See - Weingut Born


Das Weingut Born gehört, so sagt man, zu den Urgesteinen der Saale-Unstrut-Weingüter. Der Haken ist, es fühlt sich anders an. Urgestein hat was Althergebrachtes und Langweiliges an sich. Genau das ist dieses Weingut nicht. Wir sollten Urgestein anders definieren.
Natürlich, die Borns sind ein Generationen Betrieb, seit kurzem mit eindeutiger Perspektive in die Zukunft nach Elisabeth und Jochen. Da gehen sie wohl wieder mit mir durch - das macht der Wein, beide Hauptpersonen des Familienweingutes sind so herrlich jung, dass sich das Nachdenken über die nächste Generation noch nicht lohnt? Andererseits: Time is running fast.
Nun gut, vor kurzem hatte ich die Möglichkeit in einer Privataudienz bei Jochen Hinderer, den 2015er Jahrgang zu probieren. Einige Proben noch im Fass bzw. Tank, den Rest der bereits gefüllten Weine habe ich heimlich probiert. Mein globales Urteil: Es ist eine große Freude diese Weine zu trinken. Unkompliziert, geradlinig und sehr präzise. Das gilt für alle Weine. Mit präzise meine ich das, was ich von einem Saale-Unstrut-Wein erwarte (lebendig-elegant, mineralisch, feingliedrig). Alle Weine erfüllen diesen Anspruch. Der Winzer, hin und wieder noch etwas grüblerisch in der eigenen Bewertung seiner Ergebnisse, kann sich ruhig mal auf die Schulter klopfen. Nicht etwa weil er Papa wird, sondern weil beide (Elisabeth Born und Jochen Hinderer) einen, dem Potential des Jahrgangs entsprechenden Wein in die Flaschen bringen. Zu guter Letzt, sozusagen das Sahnehäubchen, einige wenige Flaschen Sauvignon Blanc, der alle Zweifler nach einer Stunde straft. Ein toller Wein, der mit etwas Luft zu einem wirklichen Geschmackserlebnis wird. Ganz am Rande fällt mir ein, dass es seit diesem Jahr eine neue schmucke Vinothek gibt und weitere bauliche Veränderungen mit schwäbischem Geschick in Arbeit sind. Viel Glück der Familie, macht weiter so. 

Impressionen


Die neue Vinothek



Jochen Hinderer und Elisabeth Born


Rainer Albert Huppenbauer 06.06.2016

 
Tags: Weingut Born, Saale-Unstrut-Wein, Höhnstedt
Autor: Stevie Huppenbauer | 16.01.2012 um 17:47 Uhr | 0 Kommentare

Saale Unstrut Weine kommen!

Die ersten Vorboten unseres umfangreichen Weinsortiments von der Unstrut sind im Shop bestellbar. Die Weißweine des Weingutes Pawis aus Zscheiplitz können ab sofort bestellt werden. In den nächsten Tagen folgen weitere Weine und Weingüter. So das Weingut Hey, für uns der Weinbaubetrieb mit großen Ambitionen und vielen charaktervollen Weinen. U.a darf man sich auf einen durch Spontangärung erzeugten Riesling und traumhafte Burgunder  freuen. Alles Lesegut stammt aus der Steillage Naumburger Steinmeister.

Beachtlich auch in diesem Jahr, das Gleinaer Weingut Frank Böhme. Excellente Qualitäten überzeugen auf der ganzen Linie.

Überrascht haben uns in diesem Jahr die ersten zu genießenden Tropfen vom Weingut Born aus Höhnstedt. Da ist noch viel zu erwarten.

Abrunden wollen wir das Angebot mit dem Rotweinkönig von der Saale, dem Winzerhof Gussek aus Naumburg.

Ab Monat März wird alles, mit kleinen Ausnahmen  komplett sein.

Tags: Weingut Pawis, Weingut Hey, Naumburger Steinmeister, Steillage, Spontangärung, Weingut Born, Gleinaer Weingut Böhme, Winzerhof Gussek, Höhnstedt, Burgunder, Zscheiplitz
1