Mein Warenkorb

Gesamt
0,00 EUR
weitershoppen

Champagne Taittinger Les Folies de la Marquetterie


Champagne Taittinger Les Folies de la Marquetterie

Bst-Nr.: 4taittinger03860000


1734 wurde das, von keinem Geringeren als dem Neffen des berühmten Gabriel, entworfene Herrenhaus "La Marquetterie" erbaut. Den ersten Besitzern gelang es, einige Dutzend Morgen der Reben zu erwerben, die Bruder Oudart an den Hängen von Pierry angepflanzt hatte. Allerdings in einer, zwar zweifellos außergewöhnlich Sonnen beschienenen, doch dermaßen steilen und schwer zu bewirtschaftenden Lage, dass man sie "Les Folies" (Narreteien, Verrücktheiten) nannte. Bepflanzt mit abwechselnd roten Pinot Noir- und weißen Chardonnay-Trauben, erinnert "Les Folies" zur Lesezeit an ein riesiges Schachbrett. Dies ist vermutlich auch der Ursprung des Châteaunamens "La Marquetterie" (= die Marketerie, die Einlegearbeit).

Die Trauben werden erst nach einer ersten Grünlese mit größter Sorgfalt von Hand geerntet, um den Weinen eine optimale Süße und aromatische Reife zu verleihen. Nur die Weine der ersten Pressung werden, nach Parzellen getrennt, in kleinen Mengen vinifiziert; davon einige Parzellen im Eichenholzfass.

Farblich in sattem Gelb mit goldenen Reflexen, die Perlage ist fein und delikat. Ein intensives, fruchtiges Bouquet mit Noten von reifem Pfirsich und süßen Aprikosen, zart gerösteter Brioche und Vanille. Der Geschmack ist vollaromatisch, komplex und anmutig-leicht zugleich, wunderbar ausbalanciert, wieder mit deutlichen Pfirsicharomen und feinen, hintergründigen Holztönen, die das ausgeprägt lange Finale begleiten

Enthält Sulfite
Alkohol 12 Vol%


Inverkehrbringer: Wein Wolf Import GmbH & Co Vertriebs KG, Königswinterer Strasse 552, 53227 Bonn, Deutschland
 

Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage



59,00 EUR
Preis pro Liter: 78,67 EUR
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Flasche(n)
Champagne
Champagne Taittinger
55% Chardonnay, 45% Pino Noir
Korken
nein
10°C
zu Fischgerichten in sahnig-cremigen Saucen, dank seiner Kraft und guten Struktur aber ein ebenso köstlicher Begleiter von kräftigeren Speisen, wie etwa einem feinen Röstfleisch und wer der puren Genusslust frönen möchte, gönnt sich seine Folies einfach so
zurück zur Übersicht

Champagne Taittinger


Champagne Taittinger ist eines der wenigen großen Champagnerhäuser in Familienbesitz. Das dem so ist, verdanken wir dem beherzten Engagement seines heuten Generaldirektor Pierre-Emmanuel Taittinger. Nach vielen Jahren, die er neben seinem Onkel Claude Taittinger im Unternehmen gearbeitet hatte, garantiert er heute, unterstützt von Tochter Vitalie und Sohn Clovis, die erlesenen Qualität und den unverwechselbaren Stil der Taittinger Champagner. 'Wir definieren uns selbst als ein Chardonnay-Haus, so Pierre-Emmanuel Taittinger. Die Weine sind schlank, elegant, grazil'

Erfunden hat diese grazile Eleganz Pierre Taittinger, der damit in den Goldenen Zwanzigern den Nerv der neuen Zeit traf. Er war es auch, der 1931 das 1734 von Jacques Fourneaux gegründete Champagnerhaus in Reims erwarb, das er zum Taittinger Stammhaus machte. Anfang der 50er Jahre schufen seine Söhne Francois und Claude Taittinger mit dem sortenreinen Comtes de Champagne Blanc de Blancs sozusagen die Essenz des unvergleichlichen und bis heute weltberühmten Taittinger-Stiles: Finesse, Leichigkeit und Eleganz.

Champagne Taittinger
zum Erzeuger



Mitglied im Händlerbund

Rainer Albert Huppenbauer
Dorfstraße 13
06632 Mücheln OT Branderoda

T. +49(0)3445-6592819

info@vinamundi.de