Mein Warenkorb

Gesamt
0,00 EUR
weitershoppen

Champagne Irroy


Champagne Irroy
Die Ursprünge von Champagne Irroy lassen sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Schon damals waren die Reben rund um "Chasteau de Irroy en Champagne" und das im Jahr 660 von der Heiligen Bertha gegründete Kloster Avenay berühmt. Ihre ausgesuchten Weine wurden nur wirklich bedeutenden Besuchern angeboten. Marie-Antoinette war einer dieser illustren Gäste, als sie Irroy während eines Aufenthalts in Louvois besuchte. Später sollten beide dasselbe Schicksal teilen, denn auch Schloss und Kloster wurden während der Französischen Revolution zerstört. Nur die Weinberge widerstanden. Und kaum ein halbes Jahrhundert später erlebte Irroy einen fulminanten Neubeginn. Als nämlich im Jahr 1820 die Brüder Benjamin und Saturnin Irroy, die damaligen Besitzer der Weinberge nahe Mareuil-sur-Aÿ, in Reims ein Handelshaus eröffneten. Ihr Sohn und Neffe Ernest Irroy setzte ihre Arbeit fort und gründete, noch immer in Reims auf dem Boulevard du Temple, das Champagnerhaus Ernest Irroy. Oberhalb seiner Weinberge, die sich über berühmte Gemeinden wie Mareuil, Verzy, Bouzy, Avenay, Verzenay und Ambonnay erstreckten, erbaute Ernest Irroy den Gärkeller, in denen er seinen Ausnahme-Champagner erzeugte. Sein Reifekeller lag im Herzen von Reims. Mit drei Ebenen und einer Gesamtfläche von 6400 Quadratmetern war er (nicht nur) zu seiner Zeit ein Unikum. Ernest Irroy bot er die Möglichkeit, seine Weine unter optimalen Bedingungen zu Champagnern von ausgesuchter Qualität zu reifen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts genoss Ernest Irroy weltweites Renommee. Die Königshäuser von England, Italien, Belgien und Schweden liebten seinen Champagner und auch im französischen Präsidentenpalast, in den französischen und internationalen Botschaften wurde Irroy ausgeschenkt. Als Gründungsmitglied des Syndicat des Grandes Marques (seit 1882) hatte Champagne Ernest Irroy lange eine tragende Rolle für die Champagne insgesamt.
1955 übernimmt Champagne Taittinger das Haus Irroy und lässt die edle Champagnermarke mit dem gewohnten Anspruch an die höchste Qualität fortbestehen: im Dienst der Tradition und für alle Champagnerkenner und -liebhaber rund um den Globus. Die Cuvées Carte dOr und Carte Rosé sind Ausdruck des Savoir-faire und dieser einzigartigen Beständigkeit, die vor bald 200 Jahren ihren Anfang nahmen.




Mitglied im Händlerbund

Rainer Albert Huppenbauer
Dorfstraße 13
06632 Mücheln OT Branderoda

T. +49(0)3445-6592819

info@vinamundi.de