Mein Warenkorb

Gesamt
0,00 EUR
weitershoppen

Blog


Autor: Rainer Albert Huppenbauer | 09.06.2013 um 14:58 Uhr | 0 Kommentare

Vinamundi Weinreise, Tenuta Guado al Tasso



Der Ausgangspunkt unserer Tour war Santa Laura, ein von der Familie Moris geführter Tourismusbetrieb für besondere Ansprüche. Santa Laura, südlich von Masssa Marittima gelegen, bietet neben dem stilvollen Ambiente einen wunderbaren Blick auf Elba. Die Nähe zur Tenuta Poggetti komplementiert einen wundervollen Ort der Entspannung. 
Von unserem Quartier bis zur Tenuta Guado al Tasso waren es mit dem Auto nur 35 Minuten. Das was dann folgte, ist schwer zu beschreiben. Einer unserer Kunden fügte es in die Worte: Ich möchte das gerade erlebte in meiner Vita nicht missen. Und in der Tat, die 1000 ha der Tenuta  Guado al Tasso haben es in sich. Nach ca. 5 minütiger Autofahrt durch die Rebanlagen von Guado al Tasso , dann der Empfang durch Luisa Fuschetti im privaten Ambiente der Tenuta. Luisa erklärte die Geschichte von  Guado al Tasso, vom geschenktem Sumpfland bis in die Neuzeit. Heute, ein nicht mehr zu bezahlendes 1000 ha großes Refugium der Wein - und Landschaftskultur.


Da möchte man Schwein sein, Zucht auf Guado al Tasso
 
Die Fahrt durch die Tenuta verdeutlichte die Dimension und machte die Philosophie und unerschöpflichen Möglichkeiten der Antinori Weinkultur deutlich. Der Besichtigung des Kellers mit schätzungsweise 1500 Barriques schloß sich ein kleiner Spatziergang durch das Gartenreich an.



Dann ging es wieder in den privaten Bereich der Familie Antinori. In einem wunderschönen Raum empfing uns dann ein wundervoll gedeckter Tisch   mit vielen kleinen toskanischen und hausgemachten Köstlichkeiten. Die Weinprobe setzte allem dann die Krone auf.  Vom Rose Scalabrone über den Vermentino, dem IL Bruciato und dem Guado al Tasso wurden Weine kredenzt, die zum Besten gehören, was die Region zu bieten hat. Beeindruckend war die familiäre Athmosphäre, die uns durch die Mitarbeiter vermittelt wurde. Mir wurde blitzartig klar, worin ein Teil des Erfolges der Antinori Weine besteht. Man betrachtet uns als Händler und unsere Kunden als Teil dieser Familie. Zugleich fördert dies den Respekt vor einer Dynastie, die seit Jahrhunderten mit der Weinerzeugung befasst ist.  An dieser Stelle sei der Familie Antinori,  dem bescheidenen und unglaublich engagierten Personal herzlich gedankt.


In Erwartung der Weine, einer hatte immer was....

Nach der Verabschiedung ging es wieder in den Bus und das zweite Ziel des Tages, Le Mortelle in der Nähe von Castilgone della Pescia wurde in Angriff genommen. Den Bericht über  Le Mortelle gibts im nächsten Blog.


 
Tags: Santa Laura, Morisfarms, Guado al Tasso, Antinori, Il Bruciato, Scalabrone, Vermentino

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!



Mitglied im Händlerbund

Rainer Albert Huppenbauer
Dorfstraße 13
06632 Mücheln OT Branderoda

T. +49(0)3445-6592819

info@vinamundi.de