Mein Warenkorb

Gesamt
0,00 EUR
weitershoppen

Blog


Autor: Rainer Albert Huppenbauer | 25.08.2014 um 20:42 Uhr | 0 Kommentare

Zweigelt, na was denn sonst!

Ich gebe Ihnen Recht, wer trinkt schon Zweigelt? Zweigelt, eine Kreuzung aus St. Laurent und Blaufränkisch, ist der am meisten angebaute Rotwein Österreichs. Bislang galt (gilt) als unbestritten, dass er dort auch seine besten Weine hervorbringt. Bis Vorgestern möchte man meinen. Irgendwann zu DDR Zeiten, gab es mal eine Freyburger Winzerdelegation in das kapitalistische Österreich und einer der Reisenden brachte ihn mit, den Zweigelt. Mittlerweile zeigt sich, dass die frostunempfindliche Rebe, jedoch mit allerlei anderen Macken, an Saale Unstrut eine neue Heimat gefunden hat. Die Kalksteinböden und die durchschnittlich 1600 Sonnenstunden p.A. bieten der Rebe  einen optimalen Nährboden für kräftige, unglaublich vielschichtige Rotweine. Wenn es dann noch, wie im Glücksfall Saale Unstrut  Winzer gibt, die mit Barrique umgehen können, entstehen Weinschöpfungen der besonderen Art.Derzeit dominieren vier  Zweigeltgewächse   die hiesige und nach meiner Auffassung auch die deutsche Zweigeltlandschaft. Es sind dies der 2011 Zweigelt vom Weingut Hey, die 2012 Zweigelt von Andrè Gussek, dem 2012 Zweigelt vom Weingut Born und der 2013 Zweigelt Barrique von Bernard Pawis. Das Barrique bei Pawis muß man erwähnen, da auch ein 2013 Gutswein existiert. Auch die vorgenannten Zweigelt haben das Barrique geküsst. Ich verspreche Ihnen, bei allen vier, respektive fünf (Zweigelt Gutswein Pawis) Weinen, ein grandioses Geschmackserlebnis. Diese Weine verkörpern einen Stil, den man als Saale Unstrut Rotweinstil bezeichnen darf. Es erwarten Sie körpereiche Weine mit viel Feingefühl, niemals eine totschlagende Holznote, statt dessen Ausgewogenheit und individuelle Finesse. Keine Gleichheit zwischen den Erzeugern, wohl aber spürbare Induvidualität und Klasse. Ich kann Ihnen auch nicht meinen Favoriten nennen, es kommt auf den Zeitpunkt an und meinen eigenen mentalen Zustand. Mal ist es dieser mal jener, aber immer eine ein Geschackserlebnis.    Tags: Zweigelt, Pawis, Hey, Gussek, Born, Rotwein

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!



Mitglied im Händlerbund

Rainer Albert Huppenbauer
Dorfstraße 13
06632 Mücheln OT Branderoda

T. +49(0)3445-6592819

info@vinamundi.de