Mein Warenkorb

Gesamt
0,00 EUR
weitershoppen

Blog


Autor: Rainer Albert Huppenbauer | 21.07.2014 um 14:11 Uhr | 2 Kommentare

Weingut Pawis Saale Unstrut Wein Jahrgang 2013

         
Die Liste hervorragender Weine des Weingutes Pawis ist verdammt lang. Der Jahrgang 2013 wird in dieser Liste wohl eine besondere Rolle spielen. Zunächst große Skepsis bei fast allen  Winzern, die derzeit schon etwas in vorsichtige Euphorie umschlägt. Auch die Weine von Bernard Pawis, von denen schon einige etwas verunsicherten, sind jetzt auf einem Weg   zu wirklich hochklassigen Weinen. Frisch mit animierender Mineralität und Fruchtigkeit ohne jegliche Langeweile. Dies betrifft alle Rieslinge und den Silvaner.  Der Müller Thurgau, der Bacchus,die Weißen Burgunder und der Grauburgunder 1.Lage Mühlberg zeigten schon etwas eher was in Ihnen steckt. Alles in allem, stehen wir vor einer grandiosen Kollektion von Weißweinen, bei der es sich lohnt etwas zu warten, damit die immer noch etwas versteckte Mineralität,  im komplexen Vergnügen mit dem Fruchtaromen hervortreten kann.


Blick Weingut Pawis in ZscheiplitzTags: Weingut Pawis, Saale Unstrut, Riesling Quarz, Grauer Burgunder Freyburger Mühlberg
Autor: Rainer Albert Huppenbauer | 29.03.2014 um 11:25 Uhr | 0 Kommentare

Saale Unstrut Jungweinproben: Weingut Pawis

Die Jungweinprobe beim Weingut Pawis ist Geschichte. Die vom Familienweingut präsentierten Weine der Jahrgänge 2013 und 2012 machten deutlich, dass uns ein Jahrgang erwartet, der aus meiner Sicht als Klassiker in die  Jahrgänge eingehen wird.
Ausnahmslos alle Weine des 13 Jahrgangs die Bernard Pawis vorgestellt hat entsprechen gemein hin dem, was man von einem Saale Unstrut Klassiker erwarten darf. Fruchtbetont, angemesene Säure und Leichtigkeit. Zusammengenommen ergibt diese Mischung Lebensfreude im Glas.
Wie immer bei Pawis führen die Rieslinge das Zepter. Mit Ausnahme des Riesling Bundsandstein von der Naumburger Glocke der noch in den Gärtanks blubbert, machten alle vorgelegten Rieslinge eine bella Figura. Die als Gutsweine angebotenen Rieslinge finden ihre Vollendung im Riesling Quarz. Außergewöhnliche Frucht aus Zitrus und Blutorange, auch etwas kristallienes mit einer feinen Spur Salz, viel Finesse und äußerst Filigran.  Eine weitere Entdeckung mit der der Winzer schon etwas überrascht, ist der oft, ein Schattendasein führende Kerner. Mit dem Bezug Muschelkalk überrascht der Kerner, in diesem Jahr etwas trockner mit einer glänzenden Mineralität und Feingliedrigkeit.
Die zur Verkostung vorgelegten Weißburgunder, davon der Weißburgunder Barrique als spontane Fassprobe, versprechen dem geneigten Weinpublikum viel Eleganz und Lebendigkeit. 
Ähnlich der Grauburgunder Muschelkalk, der im Vergleich zum Vorjahr nicht ganz so üppig, dafür etwas verspielter und grazieler daherkommt.
Bei den Roten hat der 2013 Zweigelt sehr gutes Potential aufzuweisen, so dass man sich auf den im November 2014 folgenden Barrique freuen darf. Die 2012 Bariquweine aus Spätburgunder und Dornfelder rundeten eine alles in allem hochwertige, in der Region schwer zu toppende Kollektion ab. Herzlichen Glückwunsch an Bernard Pawis und sein Team für diese aufregenden Weine.
 Tags: Pawis Jungweinprobe, Riesling Quarz, Riesling Muschelkalk
1



Mitglied im Händlerbund

Rainer Albert Huppenbauer
Dorfstraße 13
06632 Mücheln OT Branderoda

T. +49(0)3445-6592819

info@vinamundi.de